Internationaler Führerschein

Georgien - Georgia >>      


Deutschland - Germany >>      

STADT KARLSRUHE - ANTRAG - STAND 2013 
Führerschein: Internationaler Führerschein
Der Internationale Führerschein wird zusätzlich zum nationalen Führerschein in bestimmten, meist außereuropäischen Ländern benötigt.
Beantragt wird er an der Hauptwohnung.
Er wird für 3 Jahre ausgestellt;es sei denn, eine nationale Führerscheinklasse ist kürzer befristet.
Ein abgelaufener Internationaler Führerschein kann nicht verlängert werden, sondern wird bei Bedarf neu ausgestellt.
Für die Ausstellung eines Internationalen Führerscheins wird zusätzlich der neue Kartenführerschein benötigt.
Wer noch keinen Kartenführerschein besitzt, muss ihn zusammen mit dem Internationalen Führerschein beantragen.
Der Kartenführerschein wird zentral von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt.
Es ist mit einer Bearbeitungszeit von circa 6 Wochen zu rechnen.
Informationen zum Thema auf Service-BW
fuehrerscheinstelle@oa.karlsruhe.de
Erforderliche Unterlagen
    Reisepass oder Personalausweis;
    bei Vertretung zusätzlich: Vollmacht und Pass oder Personalausweis der bevollmächtigten Person
    (Vertretung nur möglich, wenn bereits ein Kartenführerschein vorliegt).
    1 biometrisches Lichtbild aus neuester Zeit
    (plus ein weiteres Lichtbild, wenn noch kein Kartenführerschein vorhanden ist)
    Foto-Mustertafel
    Nationaler Führerschein
    Falls der nationale Führerschein nicht von der Stadt Karlsruhe ausgestellt wurde, wird zur Ausstellung eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Führerscheinbehörde benötigt, die per Fax zugeschickt werden kann: Fax-Nr.: 0721/133-3349.
    Der Antrag kann erst nach Eintreffen der Karteikartenabschrift bearbeitet werden.
Gebühren 15,00 Euro, zusätzlich 24,00 Euro, wenn noch kein Kartenführerschein vorhanden ist
Zahlungsart: Barzahlung oder EC Zahlung mit PIN

LANDKREIS MÜNCHEN - STAND 2013 
Internationalen Führerschein beantragen
Beschreibung
Ihr EU-Kartenführerschein gilt grundsätzlich nur innerhalb der Europäischen Union. Für sonstige Auslandsreisen wird das Mitführen eines Internationalen Führerscheins empfohlen.
Die Gültigkeit dieses Führerscheins beträgt 3 Jahre.
Der Internationale Führerschein kann nur ausgestellt werden, wenn Sie bereits im Besitz eines EU-Kartenführerscheins sind. Inhaber eines vor dem 01.01.1999 ausgestellten deutschen Führerscheins (grau/rosa Altführerschein) müssen bei Erteilung eines internationalen Führerscheines den deutschen Führerschein in den EU-Kartenführerschein umtauschen.
ONLINE-Beantragung des Internationalen Führerscheins:
Sie haben die Möglichkeit, Ihren neuenInternationalen Führerschein auch online zu beantragen
Wichtiger Hinweis: Zum Öffnen des Online-Formulars muß JAVA installiert sein. Sicherheitsabfragen bitte bejahen, damit das Formular in Ihrem Browser vollständig geladen werden kann.
Ausführliche Informationen zu unseren elektronischen Formularen finden Sie auf der Seite Hilfe.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf der Seite 1 des Formulars.
Welchen Führerschein für welches Land?
Für Europa: Im Bereich der Europäischen Union dürfen Sie grundsätzlich auch mit dem deutschen Führerschein fahren. Es wird jedoch empfohlen, für die Länder Moldawien, Russland, Ukraine, Weißrussland und Serbien einen Internationalen Führerschein mitzuführen.
Für Länder außerhalb Europas: Für Länder außerhalb der Europäischen Union wird der Internationale Führerschein grundsätzlich empfohlen. Ebenso verhält es sich mit Ländern außerhalb Europas. In Zweifelsfällen empfiehlt es sich für den Antragsteller, beim Reiseveranstalter oder der diplomatischen Vertretung des betreffenden Landes in der Bundesrepublik Deutschland bzgl. der Notwendigkeit eines Internationalen Führerscheins nachzufragen.
Erforderliche Unterlagen
Bei der Antragstellung vor Ort muss der Antragsteller jederzeit in der Lage sein, seine Identität nachzuweisen. 
Aus diesem Grund sind grundsätzlich mitzubringen:
    Personalausweis (mit aktueller Wohnadressenangabe) oder 
    Reisepass mit amtlicher Meldebescheinigung

Darüber hinaus werden folgende Unterlagen benötigt:
    biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
    aktuelle Karteikartenabschrift (nur falls der Originalführerschein nicht am Landratsamt München ausgestellt wurde; erhältlich durch Anruf bei der zuletzt ausstellenden Behörde)
Die Antragstellung ist auch durch Vollmacht möglich, wenn sämtliche Unterlagen im Original vorliegen. Der Besitz des Kartenführerscheins ist Voraussetzung.
Erforderliche Unterlagen, wenn der Antragsteller noch nicht in Besitz eines  Kartenführerscheins ist:
    2 biometrische Lichtbilder (35 x 45 mm)
    alter Originalführerschein
    aktuelle Karteikartenabschrift (nur falls der Originalführerschein nicht am Landratsamt München ausgestellt wurde; erhältlich durch Anruf bei der zuletzt ausstellenden Behörde)
Gesetzliche Grundlagen
Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)
Straßenverkehrsgesetz (StVG)
Kosten
Bei Onlinebeantragung (EU-Kartenführerschein vorhanden):
    15,00 Euro (inkl. Versand per Einschreiben)
Bei Antragstellung vor Ort (EU-Kartenführerschein vorhanden):  
    15,00 Euro (ggf. zuzüglich 2,60 Euro für den Versand per Einschreiben)
Bei Antragstellung vor Ort (noch kein EU-Kartenführerschein vorhanden):
    39,00 Euro (inkl. Gebühr für Umtausch; Versand im Regelfall nicht möglich)
Bearbeitungszeit und Fristen
Bei der Onlinebeantragung eines Internationalen Führerscheins sollte eine Vorlaufzeit von 2 Wochen bis zur Auslandsreise noch vorhanden sein.   
Wenn ein EU-Kartenführerschein bereits vorhanden ist und die vollständigen Antragsunterlagen vorliegen, kann der Internationale Führerschein vor Ort bei der Führerscheinstelle sofort ausgestellt werden. Hierbei ist für die Ausfertigung mit einer Wartezeit von ca. 15 Minuten zu rechnen.
Sofern Sie noch nicht Inhaber eines EU-Kartenführerscheins sind, sollten Sie etwa 4 Wochen vor Reisebeginn bei der Führerscheinstelle vorsprechen, damit Ihnen rechtzeitig ein Internationaler Führerschein ausgestellt werden kann.
Kontaktinformationen
Bei der Onlinebeantragung entfällt die Vorsprache bei der Führerscheinstelle. Sie beantragen den Führerschein online und bekommen diesen nach Hause geschickt.  
Die Antragstellung vor Ort ist persönlich oder auch durch Vollmacht möglich, wenn sämtliche Unterlagen im Original vorliegen. Der Besitz des EU-Kartenführerscheins ist hierbei Voraussetzung.
Die Abholung des Führerscheins kann auch durch schriftlich bevollmächtigte Dritte erfolgen, welche sich jedoch ausweisen müssen.
Formulare und Merkblätter

ADAC - STAND 2013 
Internationaler Führerschein - wann braucht man ihn?
Nach der EU-Führerscheinrichtlinie 91/439/EWG müssen sämtliche bisher geltenden Führerschein-Dokumente, also auch DDR-Führerscheine, in den anderen EU-Staaten und den EWR-Staaten anerkannt werden. Es darf weder die neue Führerschein-Plastikkarte noch eine Übersetzung oder gar zusätzlich ein internationaler Führerschein verlangt werden. Dies hat auch die EU-Kommission mit Entscheidung vom 21.3.2000 ausdrücklich bestätigt; deren Wortlaut steht Ihnen hier mehrsprachig als Download zur Verfügung: Entscheidung der EU-Kommission  PDF, 16 KB
Internationaler Führerschein allgemein
Der internationale Führerschein ist ein Zusatzdokument zu Ihrem nationalen Führerschein. Er soll der Polizei im Ausland die Überprüfung erleichtern, ob Sie auch berechtigt sind Ihr Kfz zu führen. Bei Fahrten ins europäische Ausland ist kein Internationaler Führerschein erforderlich.
Sie können den Internationalen Führerschein bei den Straßenverkehrsämtern (Führerscheinstelle) beantragen. Sie sollten für den Antrag Ihren Deutschen Führerschein und ein aktuelles biometrisches Lichtbild mitbringen. Der Internationale Führerschein kostet ca. 15 Euro.
Achtung:
Sofern Sie noch den alten grauen oder rosafarbenen Führerschein besitzen und einen Internationalen Führerschein beantragen, erfolgt mit der Ausstellung des Internationalen Führerscheines automatisch ein Umtausch Ihres alten Führerscheines in einen (neuen) EU-Führerschein im Scheckkartenformat.
Wichtig:
Der internationale Führerschein besitzt nur in Verbindung mit der jeweiligen nationalen Fahrerlaubnis Gültigkeit!
Länderübersicht
Eine Übersicht in welchen Ländern der deutsche Führerschein ausreicht bzw. zusätzlich der internationale Führerschein empfohlen wird, haben Ihre ADAC Juristen nachfolgend für Sie zusammengestellt: