Baden-Elsaß

Baden >> 

schwarzwald-spechte.de - Termine / Infos im Schwarzwald

GASTSTÄTTEN - RESTAURANTS
rote-lache.de - Höhenhotel und Restaurant seit 1909, zwischen Forbach/Baden-Baden
kuehlerkrug.homepage.t-online.de - Baden-Baden, Lichtental
lautenfelsen.de - Badischer Landgasthof, Lautenfelsenstrasse 1, D-76593 Gernsbach
weinstube-schloss-staufenberg.de - Markgräfliche Weinstube - D-77770 Durbach
...


Ausflugsziele in der Region Schwarzwald >>...

Ausflugsziele in der Region Dreyeckland >>

Mit "Dreyeckland - RegioTriRhena - Dreiländereck" bezeichnet man die Region Südbaden, Oberelsass und die Nordwest-Schweiz.

Basel

 

> Basel

 



Ausflugsziele in der Region Rhein-Neckar >>

Burgenstrasse
Über 90 Burgen, Schlösser und Burgruinen säumen die Burgenstraße und beweisen, dass sie ihren Namen zu Recht trägt.
Die Bauten haben Jahrhunderte wechselvoller Geschichte überdauert und erinnern an Kaiser, Könige und Fürsten, an Dichter und Denker, Raubritter und Romanzen.
Die einen bilden heute die lebendige Kulisse für Freilichtspiele und Konzerte, für Rittermahle und historische Märkte. Andere werden bis in diese Tage von den adligen Nachfahren der einstigen Besitzer oder von ihren bürgerlichen Nachfolgern bewohnt und teils für Besucher geöffnet.
Museen laden zu einer Reise durch die Zeit ein und vermitteln Eindrücke von der damaligen Lebensweise, von Kriegs- und Friedenszeiten und von künstlerischem Schaffen verschiedenster Epochen. Himmelbetten und Ritterrüstungen, herrliche Aussichtsterrassen, romantische Restaurants und gemütliche Burghöfe gehören zur stilvollen Gastlichkeit in den zahlreichen Burg- und Schlosshotels und –restaurants und lassen Sie die Atmosphäre vergangener Tage erleben.
Hier stellen wir Ihnen alle Burgen und Schlösser an der Burgenstraße vor – viel Vergnügen! - Karte

romantischevier.de

Burg Guttenberg und Deutsche Greifenwarte

Auf Burg Guttenberg erleben Sie täglich Adler, Geier und Uhus im freien Flug hoch über dem schönen Neckartal.
Die Deutsche Greifenwarte ist für spektakuläre Flüge ihrer Adler und Geier bekannt.
Die Vielzahl der eingesetzten frei fliegenden Großgreifvögel ist nahezu einmalig in Deutschland. Meist können riesige Vögel mit über zwei Meter Spannweite, wie Mönchs- und Gänsegeier, Bart- und Weißrückengeier, aber auch ihre mächtigen Kollegen, wie See-, Kaiser- und Steppenadler in ein und derselben Vorführung im freien Flug bestaunt werden - über dem Neckar, hoch über den Zinnen der Stauferburg Guttenberg oder direkt über den Köpfen unserer Gäste.

Deutsches Zweirad- und NSU-Museum
Erleben Sie im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm einen faszinierenden Streifzug durch die Fahrrad- und Motorradgeschichte. Mit über 400 Exponaten ist dies die größte historische Sammlung von Zweirädern in Deutschland.
Jedermann tritt heute wie selbstverständlich in die Pedale - aber schauen Sie selbst, welch außergewöhnliche Errungenschaften hinter uns liegen...

Wildpark Schwarzach
Inmitten des Kleinen Odenwaldes, etwa 30 km östlich von Heidelberg, ist der Wildpark Schwarzach Teil des Naturparks Neckartal-Odenwald und des UNESCO-Geoparks. Bereits seit Jahrzehnten strömen jährlich tausende große und kleine Besucher in die Einrichtung um Natur und Tierwelt hautnah zu erleben.

Gräfliche Sammlungen Schloss Erbach
Hinter den dicken Mauern des Erbacher Schlosses mit seiner neobarocken Fassade scheinen die Uhren stehen geblieben zu sein. Nach einem letzten Blick auf den mittelalterlichen Bergfried und dem Überschreiten der Türschwelle des Eingangsportals betreten Sie den Boden längst vergangener Zeiten. Ihre geführte Reise durch die einzigartigen Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach, deren Grundstein Grad Franz I. zu Erbach (1754-1823) legte, kann beginnen.

Heidelberg
Heidelberg: Der Zusammenklang von Stadt, Schloss und Neckar sowie der herrlichen Umgebung bezauberte schon vor 200 Jahren die Dichter und Maler der Romantik. Auch heute wirkt der Zauber unverändert fort und zieht Besucher aus aller Welt an.Heidelberg bietet jedem Besucher etwas: Den Charme der Altstadt, das geschichtsträchtige Schloss, die lebendige Kulturszene, das vielfältige Sport- und Freizeitangebot und die Nähe zu Ausflugszielen.

Heidelberger Zoo
Heidelberger Zoo Adresse: Tiergartenstraße 3, 69120 Heidelberg

Luisenpark Mannheim
Raus in die Natur!Sehen, Hören, Riechen, Fühlen – die Farben der Natur, das Singen der Vögel, den Duft der Blumen oder die Rinde uralter Bäume: Ein Besuch im Luisenpark aktiviert die Sinne, ist Erholungs- und Frischekur für Körper, Geist und Seele zugleich, ein Ort purer Entspannung und Entschleunigung. An 365 Tagen im Jahr genießen 1,2 Millionen Besucher aus der ganzen Republik das Angebot des größten Mannheimer Parks, der bekannt ist als eine der schönsten Parkanlagen Europas. Sommers...Im Frühling und Sommer genießen die Besucher gerne ausgedehnte Spaziergänge: Auf geschwungenen Parkwegen, vorbei an blühenden Baum- und Strauchgruppen sammeln sie auf den weitläufigen Rasenflächen neue Energie. Kinder erfrischen sich derweil an sprühenden Wasserfontänen, tummeln sich am Burgspielplatz, auf dem Bauernhof oder in der Grünen Schule für wissbegierige Kids. Während die Veranstaltungsreihe Seebühnenzauber Sommer für Sommer regionale wie internationale Stars auf der Bühne des Kutzerweihers zaubert, öffnet der Chinesische Garten sein eigenes, fernöstliches Reich der Verzauberung: Die kunstvolle Anlage mit ihrem originalgetreu erbauten, größten Chinesischen Teehaus Europas strahlt eine ganz eigentümliche Kraft aus: Alles ist hier im und im wahrsten Wortsinn „am“ Fluss: Ruhe und Bewegung, Schwere und Leichtigkeit.
wie Winters...Der Geheimtipp im Winter ist, neben den vielen im Park freilebenden Tieren, wie etwa den Flamingos und den Weißstörchen, das Pflanzenschauhaus: Hunderte Arten von bunten Schmetterlingen beobachten, sich von den Farben der Unterwasserwelt in die Tiefen der Meere entführen lassen oder in „Mannheims Dschungel“ auf subtropische Safari gehen – hier ist (fast) alles möglich.
...die Nummer 1 in Sachen FreizeitKein Wunder also, dass der Mannheimer Luisenpark bei der Bürgerbefragung regelmäßig Platz 1 der Freizeiteinrichtungen der Metropolregion Rhein-Neckar besetzt! Romantiker setzten auf den Gebirgsbach oder eine Gondoletta-Fahrt im gelb-weißen Bötchen auf dem Kutzerweiher. Kultur-Fans besuchen den Seebühnenzauber und Asien-Affine freuen sich über das China-Programm, das Sommer für Sommer ein echtes Stück China nach Mannheim holt. Ob in Feierlaune bei einem der großen Familien- und Parkfeste oder ganz entspannt in der einzigartigen KlangOase, in der man in freier Natur sphärischen Klängen lauschen kann: Der Luisenpark bietet Erholung, Kultur und Natur pur – eben „Alles im grünen Bereich“!

Grube Anna Elisabeth
Historisches Besucherbergwerk in Schriesheim

Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim

Planetarium Mannheim
Das Planetarium in Mannheim ist nicht nur an Regentagen ein beliebtes Ausflugsziel - besonders die Kindervorführungen bezaubern alle Besucher!

Legoland Deutschland
Der große Freizeitpark Legoland Deutschland für mehrere Tage voller Spaß und Action. Eine einzigartige Mischung aus über 50 Mio. verbauten LEGO® Steinen, einmaligen Fahrattraktionen und abwechslungsreichen Shows und Events wartet auf echte LEGO® Fans. Übernachtungen sind direkt am Park möglich.

Odenwälder Freilandmuseum
Vielfältige Einblicke in die frühere ländliche Lebenswelt eröffnet das Odenwälder Freilandmuseum.Die bandbreite der 16 bereits fertig gestellten Gebäude ist schon heute umfangreich: Sie reicht vom bescheidenen Tagelöhnerhäuschen bis zum stattlichen Großbauernhof.Die Bauten repräsentieren also schon nach außen sehr unterschiedliche Schichten des früheren Dorfverbands; auch über die Einrichtungen und Zeugnisse ihrer Bewohner kommen die differenzierten Lebenverhältnisse zum sichtbaren Ausdruck.

Heidelberger Schloss
Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg.

Fürstlich Leiningensche Abtei Amorbach

Eberstadter Tropfsteinhöhle
Unvergesslich die Eindrücke, die die Eberstadter Tropfsteinhöhle, die 1971 mehr durch Zufall entdeckt wurde, mit ihrem Formenreichtum und ihrere Schönheit beim Besucher hinterlässt. Eine dezente Beleuchtung setzt natürliche Schönheit in künstliches Licht. Fast jedes Tropfsteingebilde hat einen eignene Namen in dieser märchenhaften Welt. Da geht die "Weiße Frau von Eberstadt" um, der "Elefantenrüssel" sucht nach Wasser und der "Vesuv" steht kurz vor dem Ausbruch. Im hinteren Drittel der Höhle wartet eines der schönsten Tropfsteingebilde Europas darauf, angeschnitten zu werden: die "Hochzeitstorte".

Odenwald- und Spielzeugmuseum
Erleben Sie die Geologie des Mümlingtales; das ehemalige Bergwerkwesen geht zurück bis ins frühe Mittelalter.
Sie finden verschiedene Zeugnisse der ersten Besiedlung des Odenwaldes durch die Kelten.
Weiter werden Sie zu Stationen aus der Zeit der römischen Besatzung geführt. Neben vielen Fundstücken regionaler Ausgrabungen, einem Modell des Limes, Originale und Nachbildungen von römischen Steinbildwerken erleben Sie anhand einer Rekonstruktion den römischen Gutshof "Haselburg"
Das Spielzeugmuseum führt Sie auf eine Reise in die eigene Kindheit, die Ihrer Eltern und auch Großeltern.
Erfahren Sie eine Welt als Abbild der Erwachsenen, die auch die Kultur und sozialgeschichtlichen Aspekte der Zeit um die Wende zum 20. Jahrhundert aufzeigt...

Felsenmeer im Lautertal
Das Felsenmeer am Felsberg im Lautertal ist das Ergebnis geologischer Prozesse, die in einer Zeitspanne von etwa 340-320 Millionen Jahren dieses einzigartige Naturdenkmal geschaffen haben. Das Naturwunder im Felsbergwald möchte entdeckt werden.

Kanu- und Bikeangebote
Seit über 20 Jahren wird den Kanu- und Radwanderern in der Region der spezielle Service geboten. Neben dem Kanu- und Radverleih wird sich um den Personentransport gekümmert und bei Bedarf eine passende Übernachtungsmöglichkeit gesucht.

Erlebnispark Tripsdrill
Erlebnispark Tripsdrill-Der Riesenspaß für alle!
Vor den Toren Stuttgarts erwarten sie über 100 originelle Attraktionen. Zusammen mit dem Wildparadies bietet der Erlebnispark Tripsdrill gleich zwei Parks zum Preis vom einem!

Holiday Park Hassloch
Holiday Park - Der Erlebnis und Freizeitpark
Action & Spaß für Groß und Klein! Die spektakulären und einmaligen Attraktionen im Holliday Park sind legendär.

Kurpfalz-Park
Kurpfalz-Park - Der große Wild- und Erlebnispark
Natur pur und aufregend Abenteuer: Inmitten der urwüchsigem Wald- und Berglandschaft des Pfälzer Waldes erwarten Sie im 700.00 m² großen Kurpfalz-Park atemberaubende Naturerlebnisse.

Landesmuseum Württemberg Stuttgart
Landesmuseum Württemberg
Umfangreiche Sammlungen von hoher Qualität machen das Landesmuseum Württemberg zu einer bedeutenden Einrichtung in der nationalen und internationalen Museumslandschaft

Technik Museum Speyer
Das Technik Museum Speyer ist eine Erlebniswelt für die ganze Familie. Auf 25.000 qm Hallen- und 150.000 qm Freifläche warten Tausende Ausstellungsstücke der Technikgeschichte darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die zahlreichen Spielmöglichkeiten und die familienfreundliche Gestaltung des Museums sorgen dafür, dass es dort nie langweilig wird.

Auto- und Technikmuseum Sinsheim
Im Auto & Technikmuseum Sinsheim können Sie das Abenteuer Technik in einer einzigartigen Form erleben - aufregend, spannend und immer unterhaltsam. Oldtimer, Rennwagen, Flugzeuge, Motorräder, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven, Moden, Motoren - an jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Eine faszinierende Erlebniswelt für die ganze Familie.

www.romantischevier.de/showpage.php?Freizeitmoeglichkeiten&SiteID=10
Bergfeste Dilsberg mit Burg
Erklimmen Sie die mittelalterliche Bergfeste Dilsberg, die aufgrund der uneinnehmbaren Lage bis heute unzerstört blieb. Erkunden Sie die Wehranlagen, steigen Sie hinab in die Tiefe des Burgbrunnens (35m tief) und des unterirdischen Stollengangs (ca. 80 m lang). Von der Burg Dilsberg genießen Sie einen herrlichen Blick über das Neckartal und die Berge des Odenwaldes.
Gästeführungsinformationen finden Sie unter: www.neckargemuend.de

Hirschhorn, die ,,Perle des Neckartals", überall ist Vergangenheit sichtbar, Romantik liegt in der Luft.
Die Burganlage, auf einer Bergnase erbaut, ist ein Nachlass der Herren von Hirschhorn, einem bedeutenden deutschen Rittergeschlecht.
In halber Höhe zwischen Burg und Stadt liegt das ehemalige Karmeliterkloster mit seiner sehenswerten gotischen Kirche. An der Landspitze der Neckarschleife der Ortsteil Ersheim, erstmals in einer Urkunde des Klosters Lorsch 773 erwähnt, mit der wohl ältesten Kirche des unteren Neckartales. Hier beginnt auch die Zeitrechnung von Hirschhorn. Inzwischen längst über seine engen Mauern hinausgewachsen, auch modern geworden, bietet Hirschhorn seinen Gästen beste Unterkunftsmöglichkeiten, ein reichliches Gastronomie-Angebot und vielfältige Freizeitgestaltung.
Ob zu Fuß, mit dem Boot, besonders aber reizvolle Landschaften und interessante Ausflugsziele erschließen sich dem Besucher. Auch die zahlreich stattfindenden Veranstaltungen sind Anziehungspunkt für jung und alt. Dabei begegnet der Besucher häufig Kultur und Brauchtum. Sehenswürdigkeiten

Bergzeitfahren in Hirschhorn
Bergzeitfahren in Hirschhorn – einer der sechs deutschen Stoppomaten befindet sich in Hirschhorn.
Vom Neckarstrand nach Rothenberg auf die Höhen des Naturparks Bergstraße-Odenwald, ist diese Strecke charakterisiert. Der Stoppomat misst über zwei funksynchronisierte Stempeluhren die Zeit zwischen Start und Ziel, nämlich 279 Höhenmetern und 8,36 Kilometern. Die Ergebnisse sind für alle Teilnehmer im Internet stets verfügbar.
Stadtbücherei Hirschhorn
Die Hirschhorner Stadtbücherei verleiht ihre Medien auch gerne an Urlaubsgäste.
In unserem Bestand von ca. 6.500 Medien finden Sie nicht nur Bücher sondern auch Hörbücher und DVDs sowie örtliche Heimatliteratur.
Langbeinmuseum Hirschhorn
Im Hirschhorner Langbeinmuseum ist die sehenswerte Naturalien- und Altertümersammlung von Carl Langbein (1816 - 1881) untergebracht.
Dort findet sich ein buntes Sammelsurium von Skulpturen, Architektur- und Altarfragmenten, Malerei und Graphik, kunstgewerblichen Objekten, religiöser Volkskunst, Möbel, Textilien, Waffen, Jagdgeräten und Jagdtrophäen, Münzsammlungen sowie eine Sammlung von Tierpräparaten.

Burg Hirschhorn

Um 1250 wurde mit dem Bau der romanischen Kernburg begonnen. Sie umfasste einen 16 Meter tiefen Halsgraben, einen quadratischen Mauerring, Schildmauer, Toranlage und Bergfried. In gotischer Zeit entstand um 1300 der Pallas; der romanische Bergfried wurde durch den schlankeren "Hexenturm" ersetzt. Die Bergseite der Burg wurde durch weitere Zwingermauern und Vorwerk verstärkt. Mit dem wirtschaftlichen und politischen Aufstieg der Herren von Hirschhorn wurde auch die Burganlage erweitert. So begann Mitte des 14. Jahrhunderts der Ausbau der oberen, um 1400 der Ausbau der unteren Vorburg. Ihre heutige Form erhielt die Burg durch den Anbau des schlossartigen Renaissancepallas 1583 bis 1586. Die Burg blieb in der Neuzeit von größeren Zerstörungen verschont. Nach dem Aussterben der Herren von Hirschhorn war die Burg 1632-1803 im Besitz der Kurmainz, ab 1699 diente sie als Amtssitz. 1803 bis 1918 war sie Amtssitz des Großherzogtums Hessen-Darmstadt, gehörte 1918 bis 1945 dem Volksstaat Hessen und ab 1949 dem Bundesland Hessen. Seit 1959 befindet sie sich im Privatbesitz und beherbergt heute ein Hotel und Restaurant mit herrlicher Aussichtsterrasse zum Neckartal. Von der Hirschhorner Altstadt aus ist sie in etwa einer halben Stunde über einen Fußweg zu erreichen, unmittelbar am Burggelände befinden sich aber auch Parkplätze. Innenhof und Turm sind ist frei zugänglich. Von Juni bis September werden zweiwöchentlich an Samstagen Burgführungen angeboten.

Neckargemuend
Die Stadt Neckargemünd liegt nur 10 km von Heidelberg das Neckartal aufwärts an der romantischen Burgenstraße inmitten der Urlaubsregion Naturpark Neckartal-Odenwald.
Auch die „schöne Nachbarin Heidelbergs“ genannt, erhielt Neckargemünd Ihren Namen durch die Mündung des Flüsschens Elsenz in den Neckar. Zu Neckargemünd gehören die auf drei Höhenzügen gelegenen Stadtteile Dilsberg, Mückenloch und Waldhilsbach. Aufgrund der reizvollen landschaftlichen Lage, eingebettet zwischen von Laub- und Nadelwäldern bedeckten Bergen, ist die Stadt nicht nur ein bevorzugter Wohnort, sondern auch als Ausflugs- und Ferienziel überaus beliebt.
Die Stadt Neckargemünd verfügt über eine bemerkenswerte Ausstattung mit sämtlichen Schularten und zahlreichen Sport- und Erholungseinrichtungen. Unser Terrassen-Schwimmbad zählt zu den schönsten Freibädern der Region. Das kulturelle Leben ist überaus rege und die vielfältigen Aktivitäten der örtlichen Vereine tragen zum reichhaltigen Angebot bei.
Besuchen Sie die Altstadt Neckargemünds mit ihrer über 1000-jährigen Geschichte. Mittelalterliche Gassen und Winkel, zahlreiche Fachwerkgebäude, die Stadtmauer sowie Reste der Burg Reichenstein sind Zeugen bewegter Vergangenheit. Das Museum im Alten Rathaus zeigt die Geschichte der Neckarschifffahrt.
Besonders bekannt ist die Burgfeste Dilsberg, die weithin sichtbar über dem Neckartal liegt.
Stadt und Umland bieten nicht nur ein reichhaltiges kulturelles Angebot, sondern auch eine Vielzahl von Ausflugszielen für Radler und Wanderer. Beliebt sind Boots- und Schiffsfahrten auf dem Neckar. Eine breite Gastronomie und Hotellerie laden zu allen Jahreszeiten ein.
Entdecken Sie von Neckargemünd aus den „Naturpark Neckartal Odenwald“, den „Kraichgau“, die „Kurpfalz“ und die „Burgenstrasse“.

Terrassen-Freibad Neckargemünd
Das Neckargemünder Terrassen-Freibad liegt direkt am Neckar. 40.000 qm Südhanglage laden ein zu Sport, Spiel und Spaß.
Sandflächen für Beach-Volleyball und Beach-Soccer bringen Abwechslung. Zum Sonnen und Ruhen bieten großzügige Liegeflächen mit teilweise altem Baumbestand reichlich Platz. Kleine Gäste freuen sich besonders über Kletterturm und Rutsche auf dem Spielplatz. Und wenn’s heiß hergeht, gibt es Eis, Kaffee und vieles, vieles mehr im Schwimmbadkiosk.
Die Becken:
520 qm Kleinkindbereich unter anderem mit Spielbach, Rutsche und Sonnendach. Konventionell gereinigt/beheizt. 1114 qm Nichtschwimmerbecken mit Breitrutsche, Massagedüsen, Sprudelberg und vielem mehr. Konventionell gereinigt/beheizt.
2147 qm Naturbadareal unter anderem mit Sprungfelsen, Wasserfall, Liane und Flachwasserzone. Telefon Schwimmbad: 06223 74403

Sinnenpfad Neckargemünd
Die Natur ist laufend in Bewegung. Wir möchten Ihnen mit ungwohnten Blickwinkeln und Wahrnehmungsmöglichkeiten neue Erfahrungen bieten und naturnahe Erinnerungen wecken. Auch unser "Sinnenpfad" wird sich dem steten Wandel nicht verschließen. Angefangen von der Kischblüte bis zur Frucht und weiteren Plätzen zum Erleben und Genießen entlang des gut ausgebauten Weges der von Neckargemuend bis zum Ortsteil Waldhilsbach führt.

Hochseilgarten Neckargemünd
Der Hochseilgarten Neckargemünd bietet ein Klettererlebnis der ganz besonderen Art, überwinden Sie Ihren inneren Widerstand und Ihre eigenen Grenzen auf einem aus Baumstämmen errichteten Hindernisparcours in bis zu 12 Metern Höhe, der in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt ist.
Ebenfalls bietet der Hochseilgarten einen Kanuverleih für Fahrten durch das liebliche Neckartal zwischen Hirschhorn und Heidelberg.

Museum und Stadtbücherei im Alten Rathaus
Das Neckargemünder Museum im Alten Rathaus bietet eine Stadtgeschichtliche und volkskundliche Sammlung mit dem Schwerpunkt Neckarschifffahrt. Öffnungszeiten So. 11-17 Uhr. Die Stadtbücherei befindet sich im gleichen Gebäude.

Nibelungengarten in Neckarsteinach
Eine schöne Bepflanzung und ausreichend Bänke laden dazu ein, hier im Grünen eine entspannungspause einzulegen und dabei die auf der zentralen rasenfläche angeordneten Nibelungengruppe zu betrachten. Die Nibelungengruppe besteht aus sechs auf mannshohe Sandsteinstelen montierten Sandsteinköpfen, die der Seckacher Künstler Paul Wagner bildhauerisch erarbeitet hat . Sie sollen die sechs wichtigsten Personen des Nibelungenliedes symbolisieren.
Elsaß - Alsace >>
 
tourisme-alsace.com - Tourismus im Nord- und Süd-Elsass, mehrsprachig
Français - English - Deutsch - Italiano - Nederlands - Polski - 中国的 - Pусский - Español - português - 日本人한국의 - Dansk - NorskAgenda - Dieses Wochenende Events in Alsace - Kalender
Ausflüge - Ausflüge Ideen - Ausflugsagenturen
tourismus-nordelsass.deLes offices de tourisme - Weniger als 20 Minuten nördlich von Straßburg und im Bereich des Regionalen Naturparks Nordvogesen lädt Sie das Nordelsass mit seinen Sehenswürdigkeiten und seiner Gastronomie zu einem Aufenthalt ein.
elsass.ws - Tourismus im Elsass

Restaurant Au Vieux Moulin - Lauterbourg, Flammkuchen aus dem Holzofen
Restaurant S'Wald Stuebel - Lauterbourg, Flammkuchen und Pizza aus dem Holzofen
Restaurant du Cygne - Lauterbourg
Auberge de la Née - Néewiller près Lauterbourg
Auberge du Rhin - Seltz, Spezialitäten: Flammkuchen - Pizza - Froschschenkel ...
Tarte flambée de Nicole - Schaffhouse près Seltz, Flammkuchen aus dem Holzofen. Mitglied der Bruderschaft "Der echte Elsässische Flammekueche"
Restaurant Auberge à la Fleur - Scheibenhard, Flammkuchen
Auberge de l'Etang - Munchhausen
Restaurant A La Rose - Munchhausen
Restaurant à l'Ancre - Mothern, Flammkuchen
Le Caveau du Gaentzebrinnel - Beinheim, Flammkuchen aus dem Holzofen. Mitglied der Bruderschaft "Der echte Elsässische Flammekueche". 
Restaurant A la Vigne - Roeschwoog bei Soufflenheim / Iffezheim / Baden-Baden
Entdecken Sie besten Flammkuchen in Roeschwoog ! Unser Haus wurde 1991 gegründet und befindet sich im Herzen von Roeschwoog, wenige Minuten von Soufflenheim und seinen Töpfereien entfernt und in ... Flammkuchen
Restaurant Au Cerf - Roeschwoog bei Soufflenheim / Iffezheim / Baden-Baden
Depuis 1989, Denise et Materne, Maître restaurateur vous accueillent dans leur établissement typiquement alsacien où vous pourrez profiter des plaisirs de la ... Tartes flambées
Hôtel Au Lion d'OrRoeschwoog bei Soufflenheim / Iffezheim / Baden-Baden
A La Couronne - Roeschwoog bei Soufflenheim / Iffezheim / Baden-Baden

Ausflugsziele in der Region Elsass >>
...
Comments