2012 - WEIHNACHTSMARKT IN STRASSBURG MIT GASTLAND GEORGIEN

Das georgische Dorf - Programme - noel.strasbourg.eu - PDF
Noël Géorgien - La Géorgie, entre tradition et modernité - auf französisch
Place Gutenberg - Quartier du Centre Ville - STRASBOURG - CENTRE VILLE
Vom 24-11-2012 bis 31-12-2012: Vom 26. bis 30. Dezember von 10 Uhr bis 19 Uhr. Am 31. Dezember von 10 Uhr bis 18 Uhr. - Entrée : gratuite
Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise in ein traditionsreiches Land. Ursprüngliches Kunsthandwerk, eine überraschende und schmackhafte Küche, eine Auswahl an ganz neuen Weinen: Lernen Sie Georgien kennen, ein Land, in dem sich altüberliefertes Wissen mit Modernität vereint. Ein wahrer Augenschmaus sind insbesondere die Stickereien, Töpferwaren, Modeaccessoires, Holzdekorationen sowie der Emaille-Schmuck und Feinschmecker kommen bei den georgischen Spezialitäten auf ihre Kosten, die im Veranstaltungsbereich zubereitet werden: Fleischspieße, Süßigkeiten und traditionelle Brote.
Ausstellung über Georgien -  Exposition sur la Géorgie  
Centre Administratif de Strasbourg - 1, Parc de l'Étoile - STRASBOURG
BOURSE - ESPLANADE - KRUTENAU - Vom 01-12-2012 bis 31-12-2012
In der Empfangshalle des Verwaltungszentrums (Centre administratif), für alle Besuchergruppen. Entrée : gratuite


Das georgische Dorf

Piktogramm Georgische Weihnachten

Georgien - zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.

Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das südkaukasische Land Georgien willkommen, das mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen beeindruckt.

Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?

Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?

Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten.Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

paysage georgie

Das georgische Dorf

Das georgische Dorf mit seinen 16 Ständen nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise in ein traditionsreiches Land. Unverfälschtes Kunsthandwerk, eine überraschende und schmackhafte Küche, eine Auswahl an ganz neuen Weinen: Lernen Sie Georgien kennen, ein Land, in dem sich altüberliefertes Wissen mit Modernität vereint. Ein wahrer Augenschmaus sind insbesondere die Stickereien, Töpferwaren, Modeaccessoires, Holzdekorationen sowie der Emaille-Schmuck. Auch Feinschmecker kommen bei den georgischen Spezialitäten wie Fleischspieße, Süßigkeiten und traditionelle Brote auf ihre Kosten.

Das georgische Dorf,place Gutenberg

24. November bis 23. Dezember:

  • Sonntags bis donnerstags von 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Freitags und samstags von 10 Uhr bis 21 Uhr

24. Dezember: 10 Uhr bis 18 Uhr

25. Dezember: 14 Uhr bis 18 Uhr (einige Stände können geschlossen sein, da es den Händlern freigestellt ist, ob sie öffnen.)

26. bis 30. Dezember: 10 Uhr bis 19 Uhr

31. Dezember: 10 Uhr bis 18 Uhr

Eine Entdeckungsreise nach Georgien

Georgisches Nationalballett

 ADas weltweit gefeierte georgische Nationalballett widmet sich einem klassischen und traditionellen Repertoire. Wir freuen uns, das Ballett mit seiner traditionellen Darstellung begrüßen zu dürfen. Der georgische Tanz, der für seine Vielfalt und seinen Bewegungsreichtum bekannt ist, ist Jahrhunderte alt und Teil des kollektiven Gedächtnisses der kaukasischen Nation.

Am 24. November um 19.30 Uhr und am 25. November um 15 Uhr, Bühne Place Kléber.

Für alle Besuchergruppen - Kostenlos - Dauer: 30 Min.

Ausstellung über Georgien

Entdecken Sie in dieser Ausstellung die verschiedenen Regionen Georgiens und ihre Landschaften.

Vom 1. bis 31. Dezember in der Empfangshalle des Verwaltungszentrums (Centre administratif), Parc de l'Etoile.

Für alle Besuchergruppen - Kostenlos - Eintritt frei.

Festival des georgischen Films

Begegnen Sie im Kino Odyssée eine Woche lang georgischen Regisseuren und entdecken Sie die georgische Filmkunst... "Street Days" von Levan Koguashvili, "Musicians" und "Wedding" von Mikheil Kobakhidze, "Tbilisi-Tbilisi" von Levan Zakareishvili, "Chantrapas" von Otar Ioseliani, "The Other Bank" von Giorgi Ovashvili, "Repentance" von Tengiz Abuladze, "Three Houses" von Zaza Urushadze, "Something about Georgia" von Nino Kirtadze, "Robinsonada or My English Grandfather"...

Vom 16. bis 22. Dezember, Kino Odyssée, 3 Rue des Francs Bourgeois.

Ohne Altersbeschränkung - Eintritt: 6,50 € - ermäßigt: 5,50 €

Informationen: Kino Odyssée, Tel.: +33 (0)3 88 75 10 47 www.cinemaodyssee.com

Das georgische Dorf

Das georgische Dorf

Place Gutenberg
Quartier du Centre Ville
STRASBOURG
CENTRE VILLE

Mehr ›› Meinem Programm beifügen

Georgisches Nationalballett

Georgisches Nationalballett

Place Kléber
Quartier du Centre ville
STRASBOURG
CENTRE VILLE

Bis 24-11-2012 zum 25-11-2012
Am 24. November um 19:30 Uhr und am 25. November um 15 Uhr, Bühne Place Kléber. Für alle Besuchergruppen - Kostenlos - Dauer: 30 min.

Entrée : gratuite

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Das weltweit gefeierte georgische Nationalballett widmet sich einem klassischen und traditionellen Repertoire. Wir freuen uns, das Ballett mit einer traditionellen Darstellung begrüßen zu dürfen. Der georgische Tanz, der für seine Vielfalt und seinen Bewegungsreichtum bekannt ist, ist Jahrhunderte alt und Teil des kollektiven Gedächtnisses der kaukasischen Nation.

Ausstellung über Georgien

Ausstellung über Georgien

Centre Administratif de Strasbourg
1, Parc de l'Étoile
STRASBOURG
BOURSE - ESPLANADE - KRUTENAU

Bis 01-12-2012 zum 31-12-2012
Ider Empfangshalle des Verwaltungszentrums (Centre administratif) Für alle Besuchergruppen

Entrée : gratuite

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Entdecken Sie in dieser Ausstellung die verschiedenen Regionen Georgiens und ihre Landschaften.

Festival des georgischen Films

Cinéma Odyssée
3, rue des Francs Bourgeois
STRASBOURG
CENTRE VILLE

Bis 16-12-2012 zum 22-12-2012
Ohne Altersbeschränkung Informationen: Kino Odyssée, Tel.: +33 (0)3 88 75 10 47 Site

Entrée : payante

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Begegnen Sie im Kino Odyssée eine Woche lang georgischen Regisseuren und entdecken Sie die georgische Filmkunst... Street Days von Levan Koguashvili, Musicians von Mikheil Kobakhidze, Wedding von Mikheil Kobakhidze, Tbilisi-Tbilisi von Levan Zakareishvili, Chantrapas von Otar Ioseliani, The Other Bank von Giorgi Ovashvili, Repentance von Tengiz Abuladze, Three Houses von Zaza Urushadze, Something about Georgia von Nino Kirtadze, Robinsonada or My English Grandfather…

RUSTAVI-Ensemble

Cathédrale de Strasbourg
Place de la Cathédrale
STRASBOURG
CENTRE VILLE

01-12-2012 - 02-12-2012 - Um 15:00
Für alle Besuchergruppen - Eintritt auf Einladung. Informationen und Einladungen: boutique culture, 10 Place de la Cathédrale, Tel.: +33(0)3 88 23 84 65

Entrée : libre

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Männerchor, der das traditionelle Repertoire der georgischen Polyphonie interpretiert, eine Gesangskunst, die ins immaterielle Weltkulturerbe der Unesco aufgenommen wurde.

LASHARI-Ensemble

Eglise Protestante de la Robertsau
Rue Boecklin
STRASBOURG
ROBERTSAU - WACKEN - CITE DE L'ILL

07-12-2012, 08-12-2012, 09-12-2012 Um 20:00
Freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten Für alle Besuchergruppen

Entrée : libre

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Das Lashari-Ensemble hat sich auf das traditionelle Repertoire der verschiedenen Regionen Georgiens spezialisiert. Mit seiner Mischung aus Gesang und traditionellen Instrumenten hat das Ensemble einen großen Teil zur Renaissance der georgischen Musik beigetragen.

Tamta TSKHVITAVA

Opéra national du Rhin
19, place Broglie
STRASBOURG
CENTRE VILLE

10-12-2012 Um 18:00
Bastide-Saal der Oper Für alle Besuchergruppen - Eintritt auf Einladung. Informationen und Einladungen: boutique culture, 10 Place de la Cathédrale, Tel.: +33(0)3 88 23 84 65

Entrée : libre

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Die bekannte Sängerin und Songschreiberin singt ebenso auf georgisch wie auf französisch und spanisch... Ihr einzigartiges Timbre und ihre perfekte Gesangstechnik bezaubern die Zuhörer bei einem abwechslungsreichen Programm.

Khatia BUNIATISHVILI

Khatia BUNIATISHVILI

Cité de la musique et de la danse de Strasbourg
1 place Dauphine
STRASBOURG
BOURSE - ESPLANADE - KRUTENAU

Das 17-12-2012
Um 18:00
Für alle Besuchergruppen - Eintritt auf Einladung. Informationen und Einladungen: boutique culture, 10 Place de la Cathédrale, Tel.: +33(0)3 88 23 84 65

Entrée : libre

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Die Pianistin Khatia BuniatishvilI ist für ihr außergewöhnliches Talent in der ganzen Welt bekannt und zwar ebenso für Kammermusik mit Partnern wie Renaud Capucon oder Gidon Kremer oder als Solistin begleitet von den Wiener Symphonikern oder vom Mailänder Scala-Orchester. Sie ist Preisträgerin des angesehenen Arthur-Rubinstein- Wettbewerbs.

Töpferwerkstatt und Dekoration von Figuren

Médiathèque André Malraux
Presqu'île André Malraux
STRASBOURG

12-12-2012, 15-12-2012 Um 14:00
Am 12. Dezember um 14 Uhr (für die 7- bis10-Jährigen) und am 15. Dezember um 10:30 Uhr (für die 5- bis 7- Jährigen) in der Mediathek Malraux. Informationen und Anmeldung: Mediathek Malraux, Tel.: +33 (0)3 88 45 10 10

Entrée : NC

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Im Workshop "Lehmhände" für Kinder werden Gegenstände aus Ton hergestellt bzw. dekoriert.

Fingertheater "Fingers theater"

Fingertheater "Fingers theater"

Médiathèque André Malraux
Presqu'île André Malraux
STRASBOURG

Das 12-12-2012
Um 16:00
Kinder ab 5 Jahren. Informationen und Anmeldung: Mediathek Malraux, Tel.: +33 (0)3 88 45 10 10

Entrée : gratuite

: €

Georgien, zwischen Tradition und Moderne

Straßburg empfängt zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ein Land als Ehrengast, was einen zusätzlichen Zauber über die Stadt legt. Die Straßburger und die Besucher der Weihnachtsmärkte können auf diese Weise den Reichtum der kulturellen und handwerklichen Traditionen sowie die kulinarischen Spezialitäten dieses Landes kennenlernen.
Dieses Jahr heißt die Weihnachtshauptstadt Straßburg das Land Georgien willkommen, ein südkaukasisches Land mit altüberlieferten, oft wenig bekannten Traditionen.
Kennen Sie zum Beispiel den georgischen Weihnachtsbaum, den „Chichilaki"?
Oder haben Sie schon einmal „Churchkhelas" probiert?
Auf dem Gutenberg-Platz im Herzen der Stadt wird Ihnen ein traditioneller georgischer Weihnachtsmarkt eine Auswahl an typischen Produkten anbieten. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, bei einem Kunst- und Kulturprogramm mit traditionellen Gesängen, folkloristischen Tänzen und Veranstaltungen für Kinder die georgischen Sitten und Bräuche kennenzulernen.

Die Schauspiel "Extravagenza" wurde speziell für die Weihnachtshauptstadt Straßburg kreiert und handelt von einer "kleinen verkleideten Fingerfamilie". Ein wunderbarer Augenblick für die Kleinen.

Sitemap Straßburg Stadt ImpressumDiese Website einem Freund empfe